OGV Eichelsbach

Sie sind hier: Startseite > Gartentipps > 2010 > 02.12 - Herbsthimbeeren pflegen

Herbsthimbeer-Triebe wachsen blühen und fruchten in einem Jahr. Danach werden alle Ruten abgeschnitten. Im Vergleich zu Sommerhimbeeren ist der Pflegeaufwand geringer:

Als Unterstützung genügt rechts und links der Kultur eine Schnur oder ein Draht in 90 cm Höhe, Abstand 60 cm, alternativ ein waagrechter Knotengitterzaun in 90cm Höhe, Breite 60 cm. Auch der Schnitt ist einfacher, Sortieren und Aufbinden von Alt-/Jungruten entfällt. Da die Triebe nur eine Saison stehen, spielen Rutenkrankheiten keine Rolle. Die pflegeleichteste Sorte ist Autumn Bliss, ein aufwändigeres Gerüst benötigen Heritage und Himbo Top.

Von David Hein

Schnittkurs mit Arbeitsansatz

Am Samstag, 01. April werden wir ab 10 Uhr die Obstbäume auf der OGV-Wiese unterhalb der Kapelle schneiden.

Hier mehr erfahren

Misteln auf Apfelbäumen

In den letzten Jahren nimmt der Befall von Misteln auf Apfelbäumen immer mehr zu. Misteln sind Halbschmarotzer, das bedeutet, dass sie zwar selbst Photosynthese betreiben, mit Hilfe von Saugwurzeln wachsen sie aber auf anderen Gehölzen und entziehen ihren Wirten Wasser und Nährstoffe.

Hier weiter lesen

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login

nach oben